Landschildkröten

Galerie

Testudo hermanni boettgeri - Testudo marginata

Home

Griechische Landschildkröten

Jungtiere

Breitrandschildkröten

Jungtiere

Gehege
& Schildkrötensicht
Jungtiergehege
Nachzuchten im Jungtiergehege
Bau Babygehege
Inneneinrichtung
altes Babygehege
Babygehege
Schlüpflinge im Gehege

Gewächshaus 1

Gewächshaus 2

Gewächshaus 3

Frühbeet

Ernährung

Futterpflanzen

Paarung

Eiablage Griechen

Eiablage Marginata

Schlupf

Schlüpflinge

"frische" Schlüpflinge der letzten Jahre

Naturbrut

Schlupf nach 121 Tagen im Ei

Winterstarre

Winterstarre Ende

Terrarium

Haltung

abzugeben

Bücher

Videos

Forum

Gästebuch

Züchterliste

EU-Bescheinigung

Tierbestandsmeldung

Links

Wissenswertes

Kontakt

Banner

Impressum

Gewächshaus für Griechische Landschildkröten und Breitrandschildkröten

Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Fensterheber1r.JPG (45955 Byte) Gewaechshaus11.JPG (56389 Byte)

Das Gewächshaus für die Breitrandschildkröten und Griechischen Landschildkröten hat eine Grundfläche von ca. 6.4 m². Die Doppelstegplatten sind 6 mm stark. Das Fenster öffnet und schließt sich durch den automatischen Fensteröffner selbständig.

Im Gewächshaus befinden sich Stromanschlüsse für Wärmelampen und Heizung. Diese werden nur im Frühjahr zum Schutz vor Nachtfrost eingesetzt.

Gewaechshaus14.JPG (66531 Byte) Gewaechshaus15.JPG (56443 Byte)

Das Gewächshaus ist mit normaler Gartenerde aufgefüllt. Die Bruchplatten dienen als Trittfläche, da es hin und wieder vorkommt dass ein Weibchen im Gewächshaus ihre Eier ablegt.

Als Heizung dient ein Ölradiatior. Dieser verbraucht zwar relativ viel Strom; da wir aber Nachtstrom beziehen und der Radiator nur nachts läuft sind die Heizkosten  erschwinglich. Das Häuschen dient als Unterschlupf.

Gewaechshaus12.JPG (66250 Byte) Gewaechshaus13.JPG (66391 Byte)

Gräser (Blauschwingel) und  Grasbüschel werden ins Gewächshaus eingepflanzt. Da das Gewächshaus schon winterfest gemacht wurde, sind z.Z. nicht viele Pflanzen zu sehen. Links im Bild ist noch ein zusätzlicher Ein-/Ausgang für die Schildkröten.

Korkrinden in verschiedenen Größen sind überall im Gewächshaus verteilt. Rechts im Bild ist das Innengehege der Schlüpflinge. Auch die Schlüpflinge bekommen für den Unterschlupf Korkrinden und Grasbüschel wenn Sie wieder ins Freiland können. Ein Spotstrahler kann befestigt werden.

Schattierungsnetz1.JPG (54817 Byte) Die linke Seite des Gewächshauses ist mit einem Schattierungsnetz bespannt, da dort die pralle Mittagssonne darauf scheint. Das Gewächshaus steht den ganzen Tag über in der Sonne.

nach oben

weiter:

Bepflanzung des Gewächshauses

 

Startseite

T. hermanni boettgeri

T. Marginata

Freilandanlage

Nachzuchten-Gehege

Babygehege

Haltung

Futterpflanzen

Schlupf

Ernährung

Paarung

Eiablage

Terrarium

Gewächshaus

Winterstarre

Bücher

abzugeben

Züchter